Headerbild Home

Geschichte

Das Grundstück auf dem sich unsere Heimgartenanlage befindet, besteht seit 1965 als Heimgartenanlage. Am 16.2.1971 wurde der HGV „ Kärntnerstrasse" durch einen Umbildungsbescheid zum HGV „Am Dietscholdgrund" umbenannt. Der letzte Obmann des Vereines „Kärntnerstrasse", Herr Alexander Kunay wurde der 1.Vereinsobmann des HGV „ Am Dietscholdgrund". Aus anfänglich 30 Parzellen entwickelte sich unsere Anlage zur heutigen Größe. Seit 1974 besteht unsere Heimgartenanlage „ Am Dietscholdgrund" aus 99 Parzellen. Immer war es die Initiative der verschiedenen Vereinsobmänner, die unter Mithilfe fleißiger Helfer Verbesserungen in der Anlage durchführten: wie die Einzäunung, Wegeverbesserung durch die Gehplattenverlegung, die Umbauten des Vereinsheimes... Viel Arbeit fleißiger Hände war und ist immer wieder notwendig, um die Anlage auf den neuesten Stand zu bringen. Eine einschneidende Verbesserung unserer Gärten war sicherlich im Jahr 1999 die Einleitung des Stroms. Wegbereiter dieser Aktion war Hr. Josef Zach, dem wir hiefür Dank aussprechen. Seit Jahren wird auch das, aus dem „ Blumentag" entstandene, „ Gartenfest" zur Freude vieler Gärtner und Gäste durchgeführt. Dieses Fest und auch das „Kastanienfest" soll der Freude, dem Kennenlernen aller Gärtner untereinander und der Begegnung dienen, und wird auch wirklich gern besucht. Bei der jährlichen Gartenbegehung gibt es immer wieder besondere Auszeichnungen wie Ökopreis und Anerkennungspreis für unsere Heimgärtner. Dies ist immer wieder Ansporn für alle, auch weiterhin Gute Gärtnerarbeit zu leisten. Das Jahr 2001 war ein Jubiläumsjahr für unseren Verein. Er besteht nunmehr seit 30 Jahren.

Der HGV am Dietscholdgrund ist Mitglied des Landesverbandes der Heimgärtner Steiermarks.

Das Areal ist ca. 31.000 m2 groß und darauf stehen 99 Parzellen mit einer Durchschnittsgröße von jeweils ca. 250 m2 bis 300 m2.

Durch die nicht allzu große Mitgliederanzahl sind wir eine fast familiäre Heimgartenanlage und eine grüne Insel mitten in Graz.

Haben Sie Interesse an einem Heimgarten? Wenn ja, kontaktieren Sie uns.

Galerie Heimgarten